Hochzeitsfotograf Heiko W. Gossen

Der Grundstein zur Hochzeitsfotografie wurde wie bei vielen Kollegen auch erstmalig im Familien- und Freundeskreis gelegt. Bei mir ist das bereits einige Jahre her, jedoch habe ich mich zwischenzeitlich primär mit anderen Formen der Fotografie beschäftigt.

2012 soll sich das nun ändern. Daher freue ich mich, wenn meine bisherigen Arbeiten Euch zusagen und Ihr mir soviel Vertrauen schenkt, Euch am Tage Eurer Hochzeit begleiten zu dürfen.

Warum aber 12-Hochzeiten.de?

Um bei meiner Arbeit keine „Routine“ entstehen zu lassen und jede Hochzeit auch für mich individuell bleiben soll, werde ich maximal 12 Hochzeiten pro Jahr fotografieren. Dadurch können meine Kunden sicher gehen, dass ich am Tag der Tage nicht gedanklich schon bei der nächsten Hochzeit bin.

Nun, da ich noch am Anfang stehe, heißt es natürlich erstmal diese 12 Buchungen auch zu erreichen. Wie immer am Anfang eines neuen Business, muss sich das erstmal rumsprechen und die Referenzen wollen erstmal entstehen.

Daher gibt es in 2012 auch noch sehr günstige Einstiegspreise, daher hab keine Scheu, einfach mal anzufragen.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Hochzeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar